Logo
Logo
Sie sind hier: Startseite > Gastateliers > Arbeitsberichte > Flock / Müllner (Krummau, November 2017)

Flock Susanna & Müllner Leonhard

Susanna Flock
geboren 1988, arbeitet als Künstlerin in verschiedenen Medien mit einem thematischen Fokus auf Sprache und Kommunikation sowie den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Kulturproduktion, -Vermittlung und Rezeption.
Im Jahr 2015 absolvierte sie den Studiengang Experimentelle Gestaltung an der Kunstuniversität Linz. Sie gewann mehrere Preise, wie den Henkel Art.Award. (2010), das Ö1-Talente-Stipendium für bildende Kunst (2011) und den Crossing Europe Innovative Award - Local Artist (2017). Residencies unternahm sie in Zagreb/Kroatien (2015), Kristiansand/Norwegen (2016) und Wroclaw/Polen (2017).
Sie lebt und arbeitet in Wien.

Müllner Leonhard
geboren 1987 in Graz, studierte an der Universität für Industrielle und Künstlerische Gestaltung Linz (Diplom 2015), der HGB Leipzig und der Akademie der Bildenden Künste Wien. Er schreibt derzeit an seinem Doktorat in Kulturwissenschaften an der UFG Linz bei Helmut Lethen. 2016-17 erhielt er ein BMWFW Arbeitsstipendium für Bildende Kunst. Sein künstlerischer Orbit konzentriert sich im öffentlichen und digitalen Raum. Sein Medium ist die Intervention, seine Sprache der Humor. Mehrfache Beteiligung am Festival der Regionen, Realisierung in der Winterbiennale minus20degree, diesjährige Ausstellungen und Residencies fanden in Kroatien, in der Tschechischen Republik, Deutschland und Österreich statt.