Logo
Logo
Sie sind hier: Startseite > Gastateliers > Arbeitsberichte > Six Sebastian (Paliano, Mai 2018)

Six Sebastian

geboren 1980 in Vöcklabruck, lebt und arbeitet in Linz.
Sebastian Six ist ein multidisziplinärer Künstler. Raumakustische Experimente in Verbindung mit Alltagsgegenständen, skulpturale Assemblagen bzw. die physische Komponente von Klang sind die zentralen Elemente seiner visuellen und klanglichen Kompositionen. Die Arbeiten beschäftigen sich mit Momenten, in denen Lärm zu Musik wird und der Unterschied zwischen Hören und aktivem Zuhören erforscht wird. In seinen Performances arbeitet er mit verschiedenen Möglichkeiten, Sounds zu erzeugen; von Alltagsgegenständen über selbst gebaute Instrumente bis hin zu typischem Sound-Equipment. So kreiert er zarte improvisierte experimentelle Musik, die zwischen Experiment, Session und Konzept oszilliert.
Seit 2004 arbeitet er gemeinsam mit Clemens Mairhofer und Lucas Norer in der Künstlergruppe FAXEN (http://faxen-collective.net) zusammen. Außerdem ist er Mitbegründer und Organisator des Off-Space bb15 in Linz (http://bb15.at).

(Quelle: Sebastian Six)