Logo
Logo
Sie sind hier: Startseite > Gastateliers > Arbeitsberichte > Hehn Inga (Krummau, Mai 2018)

Hehn Inga

geboren 1984 in Linz, studierte Bildende Kunst von 2004 - 2013 mit Schwerpunkt Malerei und Graphik an der Kunstuniversität Linz bei Ursula Hübner. 2010 studierte sie an der renommierten Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Sie lebt und arbeitet in Ottensheim.
Inga Hehn arbeitet mit verschiedenen grafischen Techniken, wie der Lithografie und Collage. Homebase ist die Tusche-Federzeichnung, mit der sie „mikroskopisch“ und ziselierend vorgeht. Inga Hehn öffnet so Räume - vom kleinsten Kleinen, kaum Sichtbaren, bis zur monumentalen Papierarbeit.
Zahlreiche Ausstellungen, Preise und Anerkennungen (u.a. 2018 Talentförderungsprämie des Landes Oberösterreich; 2016 Ausgezeichnet - Klemens Brosch Preisträgerinnen, Landesgalerie Linz; 2015 Artist in Residency, Kunsthaus Essen)

(Quelle: Inga Hehn)