Logo
Logo
Sie sind hier: Startseite > Gastateliers > Arbeitsberichte > Roiss Stephan (Krummau, Dezember 2016)

Roiss Stephan

geboren 1983 in Linz, Autor & Mikrophönix.
Arbeitsgebiete: Prosa, Drama, Hörspiel, Alyrik, Graphic Novel.
Auszeichnungen (Else Lasker-Schüler-Stückepreis, „Bestes Klangbild“ Leipziger
Hörspielsommer, 1. Preis Literaturwettbewerb Akademie Graz, Förderpreis Floriana, etc.) & Stipendien (DramatikerInnenstipendium BKA, Künstlerhaus Edenkoben, Künstlerdorf Schöppingen, etc.) & Printpublikationen ("20,5 vom Finnen" / Lyrik, "Gramding" / Prosa, etc.) & Airplay (Deutschlandradio Kultur, SWR, MDR figaro, etc.): ja. Zudem als Vokalist in mehreren musikalischen Projekten aktiv – an den Schnittstellen von Improvisation, Free Jazz, Noiserock und Performancekunst (Fang den Berg, Äffchen & Craigs, Tortoma & Stephan Roiss, GIS Orchestra, etc.).

 

(Quelle: Stephan Roiss)