Logo
Logo
Sie sind hier: Startseite > Gastateliers > Arbeitsberichte > Frontzek Anett (Salzamt Linz, Juni 2017)

Frontzek Anett

studierte von 1988-1994 an der Kunsthochschule Kassel Freie Kunst.
2009 verlegte sie ihr Atelier von Kassel ins Künstlerhaus Dortmund. Sie ist Mitglied des Deutschen Künstlerbundes. Seit 1993 fördern Arbeitsstipendien und Kunstpreise in Deutschland und Europa die Entwicklung ihrer ortsbezogener Werkzyklen. Seit 2002 realisiert sie in geladenen Wettbewerben Kunst am Bau Arbeiten.
Anett Frontzeks Arbeiten sind in öffentlichen Sammlungen in Europa, Südafrika und den USA vertreten.
In ihren Arbeiten untersucht Anett Frontzek urbane, architektonische, geologische oder soziologische Strukturen mit Medien der Zeichnung, des Papierschnittes und in Installationen. Künstlerbücher begleiten alle Projekte als eigenständige Arbeiten. Bei Kunst am Bau Projekten gilt ihr Interesse der Entwicklung künstlerischer Konzepte, die sie individuell in Maßstab und Inhalt für einen Ort und Nutzer konzipiert.

(Quelle: D.R.)