Logo
Logo
Sie sind hier: Startseite > Gastateliers > Arbeitsberichte > Altenburg Elisabeth (Salzamt Linz, April 2016)

Altenburg Elisabeth

geboren 1983 in Vöcklabruck, Studium an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz, Bildhauerei, transmedialer Raum sowie an der Estnischen Kunstakademie Tallinn.
Teilumgestaltung „Haus der Stille“ im UKH Linz.
Talentförderprämie für Bildende Kunst des Landes Oberösterreich.
Förderpreis des Diözesankunstvereins Linz. So wie weitere Auszeichnungen, Stipendien und Arbeitsaufenthalte im In- und Ausland.
Teilnahme an zahlreichen Ausstellungen in Österreich und Deutschland.
Arbeiten in öffentlichem und privatem Besitz.

(Quelle: Elisabeth Altenburg)