Logo
Logo
Sie sind hier: Startseite > Gastateliers > Arbeitsberichte > HuM-ART (Paliano, August 2018)

HuM-ART

Hermine und Michael Sardelic

Hermine, geboren 1961 in Andorf, Diplomausbildung Technisches Werken, und Michael Sardelic, geboren 1959 in Wien, Diplomausbildung Bildnerische Erziehung, bilden zusammen das Künstlerpaar „HuM-ART“. Beide leben und arbeiten in Linz an gemeinsamen Kunstprojekten mit gemeinsamer Ausstellungstätigkeit u.a. in Österreich, Deutschland, Italien, Großbritannien und bei Festivals oder Biennalen im privaten und öffentlichen Raum. Arbeiten befinden sich in Sammlungen des Landes , des Bundes und in privatem Besitz.
HuM-ART sind Mitglieder der Vereinigung Kunstschaffender Oberösterreichs – bvoö und des Kinetica Museums, London. Gemeinsam sind sie Preisträger des Internationalen Syrlin-Kunstpreises, Stuttgart, und des Internationalen Preises für zeitgenössische Kunst "Adrenalina“, Rom.
HuM-ART arbeiten im Bereich der Fotografie, Augmented Reality, Video, (kinetische) Objektkunst bis hin zu Rauminstallationen. Dabei setzten sie sich mitunter spielerisch verfremdet mit dem Menschen, seinen Emotionen, seinen Weltanschauungen (auch religiöser Natur), der Instabilität und Zerbrechlichkeit des Lebens, des Lebensraums oder der sozialen Struktur und den damit verbundenen Veränderungen auseinander. Ihr Künstlername assoziiert den Begriff „Humanity“ und wird gleichzeitig aus den Initialen ihrer Vornamen gebildet – Hermine und Michael.

(Quelle: HuM-ART)