Logo
Logo
Sie sind hier: Startseite > Gastateliers > Arbeitsberichte > Kabelka Franz (Bad Hall, November 2019)

Kabelka Franz

geboren 1954 in Linz, aufgewachsen in Perg und Arbing (Oberösterreich), 1974-79 Studium der Germanistik und Anglistik in Salzburg und Dublin; Mitarbeit bei der Literaturzeitschrift projektIL und im ORF als Textautor.
Lebt als freier Schriftsteller in Feldkirch (Vorarlberg), Mitglied der Grazer Autorinnen Autorenversammlung, von Literatur Vorarlberg und krimiautoren.at
Franz Kabelka publiziert in letzter Zeit vor allem literarische Kriminalromane: Heimkehr, Letzte Herberge, Dünne Haut, Jemand anders, Gesundes Gift und Kaltviertel.
1. Preis beim Prosapreis Brixen-Hall 2003, mehrere Literaturstipendien der Länder und Vorarlberg, Reisestipendium der österreichischen Bundesregierung 2013.

(Quelle: Ernst Schwendinger)